Dr. Bechers Grillreiniger – Der ultimative Grillsäuberer?

Eines vorweg – Dieses Mittel ist ausdrücklich nur für professionelle Grillreiniger geeignet. Auf gar keinen Fall dürfen Haut oder Augen mit diesem Mittel in Berührung kommen. Außerdem soll Dr. Bechers Grillreiniger nur im Freien und unter Auschluss von Kindern angewendet werden.

Zur Anwendung von Dr. Bechers Grillreiniger

Zunächst sollte man warten, bis das Grillrost, der Grill und alles, was man damit noch reinigen möchte, abgekühlt ist. Es entstehen sonst

Dr. Bechers Grillreiniger
Dr. Bechers Grillreiniger

gesundheitsschädliche Dämpfe. Die zu behandelnden Stellen werden mit Dr. Bechers Grillreiniger eingesprüht. Dabei ist es völlig egal, eb es sich um neuen oder bereits tief eingebrannten Schmutz handelt. Erfahrungsberichte zeigen, dass selbst alt eingebranntes problemlos und rückstandsfrei entfernt wird. Nach einer Einwirkungszeit von 5 bis 15 Minuten – je nach Härtefall – wird nun die Stelle mit einem trockenen Tuch gereinigt. Dazu einfach über die Stelle wischen. Sollten sich noch Rückstände auf der zu reinigenden Stelle befinden, die Prozedur widerholen.

Dr. Bechers Grillreiniger kann sowohl großflächig als auch partiell eingesetzt werden. Mit diesem Mittel lassen sich im Prinzip die Dinge reinigen, wie Backöfen, Grills, Wurstbräter usw. Wichtig ist, dass das Mittel nach dem Reinigen und erneutem Benutzen vollständig entfernt wird.

Folgende Sicherheitshinweise ausdrücklich:

Das ist kein Verbraucherprodukt nach 1999/44/EG Art. 1.
Verursacht schwere Verätzungen der Haut und führt zu Augenschäden. Geraten wird bei jeder Verwendung entsprechende Schutzmaßnahmen zu treffen. Dazu gehören Arbeitshandschuhe, Schutzbrille und ausreichend Belüftung.